Datenschutzerklärung

 

Lieber Hörer, liebe Hörerin, aufgrund der gesetzlichen Neuregelungen zum Datenschutz haben auch wir unsere Datenschutzerklärung neu gestaltet. Vorab wollen wir Ihnen jedoch versichern, dass wir auch vor Inkrafttreten der neuen gesetzlichen Regeln den Schutz Ihrer Daten, insbesondere der personenbezogenen Daten bereits sehr ernst genommen haben.

Wir haben organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik getroffen, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden. Die durch uns oder von uns beauftragte Dienstleister verarbeitete Daten sind hiernach gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen geschützt.

Mit den nachfolgenden Informationen wollen wir Ihnen einige grundlegende Begriffe zum Datenschutz erläutern und Ihnen einen Überblick über den Zweck der Datenerhebung und den Umgang mit Ihren Daten in unserem Unternehmen und insbesondere die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben.

Folgend werden wir auf gesetzliche Vorschriften der Datenschutz Grundverordnung (abgekürzt DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (abgekürzt BDSG) Bezug nehmen.

Inhalt

 

Wer ist bei uns für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?. 1

Grundbegriffe. 1

Was sind „Cookies“?. 1

Was ist eine „IP-Adresse“?. 1

Was sind allgemein „personenbezogene Daten“. 1

Was bedeutet es, wenn meine personenbezogenen Daten „pseudonymisiert“ werden?. 1

Welche Daten erfassen wir aus welchen Quellen?. 1

Beim Anhören unseres Radioprogramms und Besuch unserer Internetseiten. 1

Bei Teilnahme an Gewinnspielen. 1

Bei einer Registrierung als Fan. 1

Beim Einkauf in unserem Onlineshop. 1

Bei der Verlinkung auf Facebook. 1

Bei sonstiger Kontaktaufnahme mit uns. 1

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?. 1

Aufgrund Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 a DSGVO). 1

Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Artikel 6 Abs.1 b DSGVO). 1

Im Rahmen der Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO). 1

aufgrund technischer Erforderlichkeit. 1

durch Google Analytics. 1

durch Google Adsense. 1

durch RMSi 1

Einbindung von Google Schriftarten. 1

Nutzung von Amazon Partner Services. 1

Anonymisierte Verwendung. 1

Unternehmensinterne Verwendung. 1

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Artikel 6 Abs.1 c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Artikel 6 Abs.1 e DSGVO). 1

Wer bekommt meine personenbezogenen Daten?. 1

In unserem Unternehmen. 1

Auftragsdatenverarbeiter. 1

Sonstige Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte. 1

Weitergabe anonymisierter Daten. 1

Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?. 1

Wie lange werden meine Daten gespeichert?. 1

Welche Datenschutzrechte habe ich?. 1

Widerruf. 1

Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten?. 1

Wann nutzen wir eine automatisierte Entscheidungsfindung ?. 1

Information über Ihr Widerspruchsrecht Artikel 21 (DSGVO). 1

Einzelfallbezogenes allgemeines Widerspruchsrecht. 1

Widerspruchsrecht gegen Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken. 1

Sonstige Einstellungs-, Widerspruchs- oder Opt-Out-möglichkeiten. 1

 

Wer ist bei uns für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

In allen Angelegenheiten rund um den Datenschutz können Sie sich an folgende verantwortliche Stelle in unserem Unternehmen wenden:

 

Herr Thomas Ulrich

Herr Jaspal Kumar

Telefon: +4930880010400

Fax: +4930880010419

E-Mail-Adresse: datenverarbeitung@silvacast.com

 

Da in unserem Unternehmen weniger als 10 Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind, haben wir keinen Datenschutzbeauftragten bestellt. Dennoch ist die oben bezeichnete verantwortliche Stelle in der Lage, wie ein Datenschutzbeauftragter zu handeln und Ihre Anfragen zu beantworten.

Grundbegriffe

Das Anliegen der neuen gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz ist unter anderem, diese Datenschutzerklärung für sie leicht verständlich zu machen. Dies ist leider nur möglich, wenn Sie einige grundlegende Begriffe der Datenverarbeitung kennen und verstehen. Einige wichtige Begriffe wollend wir nachstehend erläutern, wobei wir im Rahmen dieser Erklärung nicht alle erforderlichen Begrifflichkeiten erläutern können. Sollten Sie weitere Fragen haben oder Formulierungen nicht verstehen, wenn Sie sich bitte an die oben bezeichnete Person. Auch im Internet finden Sie viele Begrifflichkeiten ausführlich erklärt.

Was sind „Cookies“?

Cookies sind kleine Textbausteine. Diese Textbausteine werden automatisch von Webseiten, die Sie mit Ihrem internetfähigen Gerät (z.B. Computer, Smartphone) besuchen, heruntergeladen und auf Ihrem Gerät abgespeichert. In diesen Textbausteinen befinden sich Informationen, die es uns erlauben, den von Ihnen genutzten Computer bei einer Rückkehr auf unsere Internetseite wieder zu erkennen und unsere Internetseiten und gegebenenfalls die dort dargestellte Werbung an Ihre Interessen anzupassen.

Hierbei gibt es unterschiedliche Arten von Cookies.

Wir oder von uns beauftragte Dienstleister nutzen im Regelfall sogenannte „permanente Cookies“. Diese verbleiben auf Ihrem Gerät, selbst wenn Sie Ihren Internetbrowser schließen. Auf einen solchen Cookie wird automatisch zugegriffen, wenn Sie die Webseite wieder besuchen, die diesen Cookie erzeugt hat. Hierdurch ist es möglich, dass Ihr Gerät bei einer Rückkehr auf die besuchte Webseite automatisch identifiziert wird, Sie also zum Beispiel ein Passwort nicht erneut eingeben müssen. In solchen Cookies können aber auch Informationen über besuchte Webseiten und damit über Ihre Interessen abgespeichert werden. Mit diesen Informationen sind z.B. Werbedienstleister in der Lage, auf den von Ihnen besuchten Webseiten, Werbeanzeigen anzuzeigen, die Ihren Interessen entsprechen. Dies ist auch noch zu einem späteren Zeitpunkt, selbst wenn Sie zwischenzeitlich Ihr Gerät ausgeschaltet hatten, möglich.

Wir versichern Ihnen, dass die von uns abgespeicherten Cookies keine Schadsoftware enthalten und abgesehen von dem in Anspruch genommenen Speicherplatz auf Ihrem Computersystem keine Veränderungen vornehmen.

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu Ihren Möglichkeiten, das Abspeichern oder die Nutzung von Cookies zu verhindern unter Ziffer 13.

Was ist eine „IP-Adresse“?

Die IP-Adresse wird in Computernetzen, wie z.B. dem Internet, einem mit dem Netzwerk verbundenen Gerät (z.B. Computer, aber auch einem Smartphone) zugewiesen, um dieses Gerät adressierbar und somit erreichbar zu machen. Dies geschieht bei Ihnen, wenn Sie einen gebräuchlichen Internetzugang (z.B. Telekom, Vodafone) und Internetbrowser (z.B. Internet Explorer, Google Chrome usw.) verwenden, während der Nutzung des Internets automatisch, ohne dass Sie dies bemerken. Die IP-Adresse erlaubt es somit, ähnlich einer Postanschrift auf einem Briefumschlag, ein Gerät im Internet zu identifizieren. Nur auf diese Art und Weise können z.B. von dem Nutzer eines Computers über das Netzwerk angeforderte Informationen auch wieder zu diesem Computer zurückgesandt werden. Anders als Ihre Postadresse wird im Internet diese IP-Adresse dem von Ihnen für den Zugang zum Internet genutzten Gerät im Regelfall jedoch meist nicht fest zugewiesen, sondern ändert sich bei jedem Besuch im Internet.

Es ist technisch nicht zu verhindern, dass die Ihrem Gerät beim Aufruf unserer Internetseite oder dem Aufbau der Datenverbindung zum Anhören unseres Radioprogramms (Radiostream) zugewiesene IP-Adresse während der Zeit der bestehenden Verbindung auf unserem Server verarbeitet wird. Ohne diesen Verarbeitungsvorgang ist der Aufbau unserer Internetseite auf Ihrem Computer oder der Abruf das Radiostreams nicht möglich.

Was sind allgemein „personenbezogene Daten“

Personenbezogene Daten sind u.a. Ihr Namen, Geburtsdatum, Anschrift oder E-Mailadresse, Ihre Telefonnummer sowie auch Ihre uns gegebenenfalls bekannt gewordene Bankverbindung oder Kreditkarteninformationen; nach den neuen gesetzlichen Regelungen fällt nunmehr auch die beim Aufruf unserer Internetseite von Ihnen verwendete IP-Adresse unter den Begriff „personenbezogene Daten“. Personenbezogene Daten sind jedoch auch andere Informationen über Ihre Person, die in Verbindung mit Ihrem Namen abgespeichert werden, wie z.B. persönliche Interessen oder Vorlieben.

Was bedeutet es, wenn meine personenbezogenen Daten „pseudonymisiert“ werden?

Wenn Ihre personenbezogenen Daten „pseudonymisiert“ werden, wird Ihren personenbezogenen Daten eine andere Bezeichnung zur Identifizierung (Pseudonym) zugeordnet. Hierbei handelt es sich meist um zufällig erzeugte Zahlen- und/oder Buchstabenkombinationen. Ihre personenbezogenen Daten sind sodann nicht mehr zu Ihrer Person zurückzuverfolgen, sondern lediglich nur noch mit dem Pseudonym verbunden.

Das Pseudonym und die mit dem Pseudonym verbundenen personenbezogenen Daten können in einem Cookie auf einen bestimmten Computer abgespeichert werden, was dazu führt, dass die mit dem Pseudonym verbundenen Daten beim Zugriff auf den Cookie wiedererkannt werden und eine Identifizierung des Computers ermöglichen („Cookie-ID“).

Welche Daten erfassen wir aus welchen Quellen?

Wir erfassen personenbezogenen Daten auf unterschiedlichste Art und Weise. Dies geschieht teilweise automatisch, aber auch durch Ihre aktive Mitteilung solcher Daten.

Beim Anhören unseres Radioprogramms und Besuch unserer Internetseiten

Während Sie unser Radioprogramm über terrestrische Empfangsmöglichkeiten (z.B. Satellit, DAB) oder über Kabel hören, erfassen wir keine personenbezogenen Daten.

Wenn Sie unser Radioprogramm über das Internet oder über eine Radio-App, die zur Datenübertragung das Internet oder eine Datenverbindung nutzt, hören oder unsere Internetseite aufrufen, erfassen wir oder von uns beauftragte Dienstleister beim Aufrufen und während der Verweildauer auf unseren Internetseiten oder während des Anhörens unseres Programms:

Ihre IP-Adresse, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, Werbebanner, die sie anklicken oder Werbung, die Sie über unsere Webseite aufgerufen haben, sowie das Datum, Uhrzeit und die Dauer Ihres Besuches, die übertragene Datenmenge Browsertyp, Browser-Einstellungen, Betriebssystem und Ihren Internetprovider sowie Informationen über die von Ihnen zuvor besuchten Seiten.

Diese Daten werden im Regelfall automatisch durch den von Ihnen verwendeten Internet Browser bereitgestellt und auf unserem Server zwischengespeichert und verarbeitet. In Abhängigkeit von der Verwendung der Daten werden diese von uns oder beauftragten Dienstleistern pseudonymisiert verarbeitet.

Bei Teilnahme an Gewinnspielen

Wenn Sie an einem von uns oder an einem von einem unsererseits beauftragten Dienstleister veranstalteten Gewinnspiel teilnehmen, werden entweder über unsere Hörerhotline, ein Kontaktformular, durch schriftliche Korrespondenz oder die Nutzung elektronischer Kommunikationsmittel (E-Mail, Facebook, Kurznachrichtendienste (z.B. WhatsApp, Twitter), Telefonplattformen) folgende personenbezogene Daten erfasst:

Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und, sofern sie das Internet zur Teilnahme bzw. zur Registrierung für die Teilnahme am Gewinnspiel benutzt haben, auch Ihre IP-Adresse, sowie das Gewinnspiel an dem sie teilgenommen haben.

Wenn Sie bei einem Gewinnspiel gewonnen haben, erfassen wir zusätzlich zu den vorbezeichneten Daten:

bei Sachgewinnen, die Art des Sachgewinns und dessen Wert, bei Geldgewinnen den Betrag und Ihre Bankverbindung.

Diese Daten erfahren wir von Ihnen.

Bei einer Registrierung als Fan

Wenn Sie sich bei uns als Schlagerfan oder als Fan eines Schlagerstars registrieren lassen, erfassen wir, soweit von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellt, folgende personenbezogene Daten:

Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und, sofern sie das Internet zur Registrierung benutzt haben, auch Ihre IP-Adresse. Wir verknüpfen diese Informationen über Ihre Person mit Informationen zu den von Ihnen angegebenen Interessen (z.B. den von ihnen favorisierten Schlagerstar).

Beim Einkauf in unserem Onlineshop

Wenn Sie in unserem Onlineshop (Fanshop) Einkäufe tätigen, erfassen wir folgende relevante personenbezogene Daten:

Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung oder Kreditkarteninformationen und, sofern Sie das Internet zum Einkauf benutzt haben, auch Ihre IP-Adresse, sowie den von Ihnen erworbenen Kaufgegenstand und weitere vertragsrelevante Daten (z.B. Kaufpreis, Lieferkonditionen).

Bei der Verlinkung auf Facebook

Wenn Sie sich auf Facebook mit ihrem Facebook Profil mit dem Facebook Profil unseres Unternehmens verlinkten, geben Sie uns die von Ihnen in Ihrem Facebook Profil für die Öffentlichkeit freigegebenen personenbezogenen Daten bekannt, die sodann auch in unserem Facebook Profil abgespeichert werden.

Bei sonstiger Kontaktaufnahme mit uns

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Post, Kontaktformular oder Email) werden Ihre im Zuge der Kontaktaufnahme von Ihnen übermittelten persönlichen Daten gespeichert.

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten die vorstehend genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), wie nachfolgend näher erläutert:

Aufgrund Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Weitergabe von Daten an unsere Werbepartner, Einrichtung von Cookies) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung für diese Zwecke gegeben.

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärung, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Haben Sie Ihre Einwilligung schriftlich oder in elektronischer Schriftform erteilt, wird Ihre Erklärung bei uns gespeichert und archiviert. Haben Sie Ihre Einwilligung durch Betätigung eines Zustimmungssymbols am Bildschirm (OK-Feld in einer Eingabemaske) erklärt, wird diese Information bei uns mit Uhrzeit und der von Ihnen zu diesem Zeitpunkt genutzten IP-Adresse gespeichert.

Sofern nicht im Einzelfall konkret anders vereinbart, lautet Ihre Einwilligungserklärung wie folgt:

"Ich bin damit einverstanden, dass die Silvacast GmbH/M1.FM (folgend nur „M1.FM“) meine personenbezogenen Daten

-        Name,

-        Adresse,

-        Geburtsdatum,

-        E-Mail-Adresse,

-        Telefonnummer,

-        die von mir genutzte IP-Adressen,

-        weitere Informationen, die ich während der Nutzung der Dienste von M1.FM über mich selbst preisgegeben habe, wie z.B. mein Nutzungsverhalten während der Nutzung der Webseiten von M1.FM, dem M1.FM Radiostream, der M1.FM Radio-App oder auf der M1.FM Facebook Seite

zu eigenen geschäftlichen Zwecken, nämlich Werbung für eigene Angebote und Angebote von Kunden von M1.FM und zur Aussteuerung von Werbung, verarbeitet und nutzt. M1.FM darf meine Daten zusammen mit anderen Daten nutzen und verarbeiten.

Radio Paloma darf meine personenbezogenen Daten pseudonymisieren und pseudonymisiert an Dritte weitergeben.

Die Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen."

Ihre aufgrund Ihrer Einwilligung erfassten Daten verarbeiten wir ausschließlich für den mit der Einwilligung verbundenen Zweck.

Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Artikel 6 Abs.1 b DSGVO)

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten benötigen, ohne die wir den Vertrag nicht erfüllen können, ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auch ohne Ihre Einwilligung zulässig. Dies wird insbesondere bei uns in folgenden Fällen vorkommen:

-        Wenn Sie an einem Gewinnspiel teilnehmen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die Teilnahme am Gewinnspiel zu ermöglichen, insbesondere um zu prüfen, ob sie berechtigt sind, am Gewinnspiel überhaupt teilzunehmen (z.B. Altersüberprüfung) und mit Ihnen in Kontakt treten zu können (z.B. Telefongewinnspiel). Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich auch dann, wenn Sie gewonnen haben, um Ihren Gewinn zu übersenden.

-        Wenn Sie in unserem Fanshop einkaufen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung und Abwicklung des Kaufvertrages.

-        Wenn Sie sich bei uns als Schlagerfan, Fan unseres Radioprogramms oder Fan eines Schlagers registrieren lassen, werden ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns freiwillig übermitteln, in unserer Datenbank gespeichert. Dies gilt insbesondere auch, wenn Sie sich mit dem Facebook Profil unseres Unternehmens auf Facebook verbinden bzw. verlinken oder dort Informationen hinterlassen.

Im Rahmen der Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO)

Soweit erforderlich, verarbeiten wir oder von uns beauftragte Dienstleister Ihre personenbezogene Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten wie folgt:

aufgrund technischer Erforderlichkeit

Während der Nutzung unserer online Angebote finden technische Datenverarbeitungsvorgänge statt, die insbesondere auch die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse erforderlich machen. Unter anderem wird die von Ihnen verwendete IP-Adresse dabei automatisch im Augenblick des Aufrufens unserer Internetseite auf unseren Servern abgespeichert und verarbeitet (so genannte Server- oder Zugriffslogfiles).

Neben der technisch zwingenden Erforderlichkeit des Abspeicherns der IP-Adresse, um eine Kommunikation zwischen Geräten im Netzwerk überhaupt zu ermöglichen, verwenden wir diese Protokolldaten ohne Zuordnung zur Person des Nutzers oder sonstiger Profilerstellung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen nur für statistische Auswertungen (z.B. allgemeine Besucheranalyse), zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Die Protokolldateien werden standardmäßig spätestens nach maximal 14 Monaten überschrieben und dadurch gelöscht.

durch Google Analytics

Wir setzen Google Analytics ein. Dieser Dienst verwendet Cookies. Im Cookie werden Informationen über Ihr Nutzungsverhalten während der Nutzung unserer Internetseiten abgespeichert. Diese Informationen nutzt Google in unserem Auftrag um uns über Ihr Nutzungsverhalten zu informieren und weitere Dienstleistungen im Hinblick auf die Nutzung unseres Onlineangebots zu erbringen. Google wird hierbei Ihre Daten nur pseudonymisiert weiterverarbeiten und pseudonymisierte Nutzungsprofile von Ihnen erstellen.

Wir setzen den Dienst von Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein, so dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum nur gekürzt verwendet werden darf. Nur in seltenen Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Ihre IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Bitte beachten Sie, dass Sie diesen Dienst von Google blockieren können, in dem sie ihre Cookie Einstellungen verändern (vergleiche unten 13.).

durch Google Adsense

Wir nutzen den Google-Services „AdSense“. Bei diesem Service von Google werden Werbeanzeigen von Google oder Dritten in unserem Onlineangebot eingebunden, die Ihrem Nutzungsverhalten bzw. dem Nutzungsverhalten des Nutzers des verwendeten Geräts entsprechen. Für den Service „AdSense“ verwendet Google ebenfalls Cookies.

Google hat hierzu auf unseren und anderen Webseiten, auf denen ein Google-Marketing-Services aktiv ist, Codes (z.B. versteckte Grafiken) eingebunden, die eine Identifizierung dieser Seite ermöglichen und bei einem Besuch dieser Seite auf Ihrem Gerät einen individuelles Cookie hinterlassen. Die Daten in dem Cookie sind pseudonymisiert und nur dem von Ihnen genutzten Gerät über eine Coockie-ID zugeordnet. Die Daten werden durch den Besuch weiterer Webseiten erweitert. Durch die in diesem Cookie gespeicherten Informationen ist Google in der Lage, auf dem Gerät, mit dem Sie unsere Webseite besuchen, an einem Platz an dem Google Werbung auf unseren Webseiten zeigen darf, eine auf Ihr Nutzungsverhalten abgestimmte Werbung anzuzeigen. Hierzu wird der Cookie mittels der Cookie-ID identifiziert und die dort abgespeicherten Daten werden verarbeitet.

Bitte beachten Sie, dass Sie diesen Dienst von Google blockieren können, in dem sie ihre Cookie Einstellungen verändern oder den Dienst von Google deaktivieren (Opt-Out) (vergleiche unten 13.).

durch RMSi

Wir nutzen den Dienst der RMSi zur Erfassung von pseudonymisierten Nutzungsdaten, um die Auslieferung von Online-Audio-Werbeformaten zu optimieren und für Analysezwecke zum Zwecke der Hörer- & Musikforschung, Produktentwicklung und weiteren Markforschungs- und Auswertungszwecken.

Auch für diesen Dienst wird ein Cookie angelegt, in dem die Daten über Ihr Nutzungsverhalten im Internet oder beim Anhören unseres Radioprogramms über einen Player pseudonymisiert, nur versehen mit einer „Cookie-ID“, abgespeichert werden. Diese pseudonymisierten Daten werden in Verbindung mit der Cookie-ID an einen Datendienstleister überspielt, welcher auf Basis dieser Daten Algorithmen entwickelt, um für die Vermarktung von Online-Audio-Werbung verwendbare Hörerprofile nach allgemeinen Hörerinteressen oder Hörermerkmalen zu erstellen. Diese Hörerprofile werden sodann mit den zu diesen Interessen- oder Hörermerkmalen passenden Cookie-IDs verbunden, so dass eine zielgruppenorientierte Ausspielung der Werbung an die Geräte mit den passenden Cookie-ID erfolgen kann.

Bitte beachten Sie, dass Sie diesen Dienst der RMSi blockieren können, in dem sie Ihre Cookie Einstellungen verändern oder den Dienst der RMSi deaktivieren (Opt-Out) (vergleiche unten 13.).

Einbindung von Google Schriftarten

Wir binden zur Optimierung der Darstellung unserer Webseiten Google Schriftarten auf unserer Webseite ein. Diese Einbindung ist nur möglich, wenn Google über ihre IP-Adresse mit Ihrem Gerät kommunizieren kann. Die IP-Adresse wird zu diesem Zweck an einen Server von Google übermittelt.

Nutzung von Amazon Partner Services

Wir sind Amazon Partner und erhalten eine Vergütung, wenn Sie als qualifizierter Käufer über unsere Webseite auf eine Amazon Webseite weiter geleitet werden und dort einen Einkauf tätigen, z.B. eine Musik-CD kaufen, auf dem sich ein Titel befindet, den sie bei uns gehört und in der Titelliste angeklickt haben.

Mit der Weiterleitung wird das von Ihnen gesuchte oder angeklickte Amazon-Produkt (z.B. Name des Musiktitels) und unsere Amazon Partner-ID an Amazon übermittelt.

Anonymisierte Verwendung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch vollständig anonymisiert und leiten die so gewonnenen Ergebnisse auch an Dritte, wie z.B. als sogenannte Logfiles an die ag.ma (Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma), Am Weingarten 25, 60487 Frankfurt am Main) weiter. Die Anonymisierung Ihrer Daten geschieht entweder durch die vollständige Unkenntlichmachung von persönlichen Daten, z.B. durch löschen ihres Namens oder bei der IP-Adresse durch das Löschen von Ziffern.

Durch die anonymisierte Auswertung Ihrer personenbezogenen Daten verbleiben nur statistisch relevante Informationen, wie zum Beispiel das Durchschnittsalter einer bestimmten Gruppe von Nutzern der Internetseite oder des Radiostreams, die Verweil- oder Hördauer oder die regionale Herkunft der Nutzer zu einer bestimmten Zeit. Nach der anonymisierten Auswertung ihrer personenbezogenen Daten ist eine Identifizierung Ihrer Person aufgrund der gewonnenen anonymisierten Daten nicht mehr möglich.

Unternehmensinterne Verwendung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch unternehmensintern,

-        zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten,

-        Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs unseres Unternehmens,

-        Verhinderung von Straftaten und

-        zur Sicherstellung des Hausrechts

o   in unserem Sender (z.B. Ausschluss von Hörern bei Verstoß gegen Teilnahmebedingungen bei Gewinnspielen)

o   bei Veranstaltungen (z.B. Ausschluss von als gewalttätig bekannten Teilnehmern)

und

o   in den Produktionsräumen (z.B. nach Ausspruch eines Hausverbots).

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Artikel 6 Abs.1 c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Artikel 6 Abs.1 e DSGVO)

Wir unterliegen als Unternehmen steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten und der medienrechtlichen Aufsicht. Hierbei kann es erforderlich sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten.

So sind wir gesetzlich verpflichtet, Gewinner der von uns veranstalteten bzw. in unserem Programm ausgestrahlten Gewinnspiele, sofern es sich um Geldgewinne oder größere Sachgewinne handelt mit Ihren personenbezogenen Daten zu erfassen und gegebenenfalls gegenüber den Steuerbehörden bekannt zu geben.

Wer bekommt meine personenbezogenen Daten?

In unserem Unternehmen

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur diejenigen Mitarbeiter Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. In unserem Unternehmen haben weniger als 10 Mitarbeiter Zugriff auf ihre personenbezogenen Daten.

Alle in unserem Unternehmen gespeicherten personenbezogenen Daten sind gegen den unberechtigten Zugriff entsprechend dem aktuellen Stand der Technik geschützt. Wir benutzen moderne Computer- und Netzwerktechnik mit zeitgemäßem Zugangsschutz.

Auftragsdatenverarbeiter

Auch von uns eingesetzte Auftragsdatenverarbeiter (Artikel 28 DSGVO) können für den unter Ziffer 4. beschriebenen Datenverarbeitungszweck Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Inkasso, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing. Soweit diese Unternehmen Ihre Daten erhalten, geschieht dies nur, wenn diese Dienstleister ihrerseits unsere datenschutzrechtlichen Weisungen wahren und entsprechend vertraglich gebunden sind.

Folgende Dienstleister sind derzeit in unserem Auftrag zum Zwecke der Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO (Auftragsdatenverarbeiter) für uns tätig:

-        Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

-        RMSi Radio Marketing Service Interactive GmbH, Moorfuhrtweg 17, 22301 Hamburg

Wir weisen jedoch darauf, dass vorstehende Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur pseudonymisiert verarbeiten dürfen. Keiner der vorstehenden Dienstleister erhält Ihren Namen oder Ihre Anschrift.

Sonstige Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Die Weitergabe personenbezogener Daten über Sie ist grundsätzlich nur erlaubt, wenn gesetzliche Bestimmungen dies von uns verlangt oder Sie eingewilligt haben und die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung/des Bundesdatenschutzgesetzes garantiert werden. Wir versichern Ihnen, dass wir diese gesetzlichen Bestimmungen streng einhalten.

Insoweit werden wir ihre personenbezogenen Daten weitergegeben, wenn

-        dies zur Abwicklung von Zahlungen (z.B. an Banken oder Kreditkartenunternehmen),

-        Abwicklung von Gewinnen

-        zur Verfolgung von rechtlichen Ansprüchen (z.B. Zahlungsansprüchen) und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, z.B. an Inkassounternehmen, Rechtsanwälte, Gerichte,

-        aus steuerlichen Gründen an den für uns tätigen Steuerberater und das Finanzamt,

oder

-        dies zur Aufklärung oder Verhinderung von Straftaten an Behörden

erforderlich ist.

Weitergabe anonymisierter Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden bei uns auch anonymisiert, sodass der Datengehalt dieser Informationen nicht mehr personenbezogen ist und auch nicht mehr auf eine Person zurückverfolgt werden kann. Diese Daten geben wir an unsere Werbepartner oder Werbedienstleister zu Analysezwecken weiter.

Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Übermittlung personenbezogener Daten in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nur statt, soweit

-        dies zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber erforderlich ist (vgl. Ziffer 4.b.),

-        dies gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. steuerrechtliche Meldepflichten),

-        Sie uns eine Einwilligung erteilt haben

oder

-        im Rahmen einer [Auftragsdatenverarbeitung].

 

Werden Dienstleister in einem Drittstaat eingesetzt, werden wir diese zusätzlich zu schriftlichen Weisungen durch die Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln zur Einhaltung des Datenschutzniveaus in Europa verpflichten.

Derzeit haben wir nur Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, als Unternehmen aus einem Drittstaat mit der Datenverarbeitung beauftragt.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.

In jedem Fall müssen wir die Daten jedoch so lange speichern, wie dies zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich ist, wie z.B.:

-        Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen (z.B. Geldwäschegesetz, Steuergesetze) die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

-        Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

Dabei ist zu beachten, dass wir unsere Hörergemeinschaft als treue Anhänger betrachten, so dass wir Ihre Daten als Hörer, die Sie uns im Zuge der Nutzung unserer Leistungen überlassen haben, so lange Speichern, wie unsere Sender existieren.

Soweit wir auf unserer Internetseite Serviceleistungen von Google verwenden, haben wir veranlasst, dass die dort gesammelten Daten maximal 14 Monate gespeichert werden.

Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede Person, über die personenbezogene Daten gespeichert werden, hat das Recht

-        auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO (eingeschränkt nach §§ 34 und 35 BDSG),

-        auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,

-        auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO (eingeschränkt nach §§ 34 und 35 BDSG),

-        auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,

-        auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO

-        auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO

und

-        der Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m § 19 BDSG).

Widerruf

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung und/oder Weitergabe personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Bitte beachten Sie, dass wir uns gegebenenfalls zur Erfüllung bestimmter Dienstleistungen anderer Vertragspartner bedienen oder sie über unsere Leistung an andere Dienstleister weiter geleitet werden. Bitte wenden Sie sich dann bzgl. Ihrer Datenschutzrechte unmittelbar an die Datenschutzbeauftragten der anderen Unternehmen.

Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten?

Grundsätzlich gibt es für sie keine Pflicht, uns Ihre personenbezogenen Daten bekanntzugeben oder diese für uns bereitzustellen.

Allerdings benötigen wir diejenigen personenbezogenen Daten, die für den Abschluss eines von Ihnen gewünschten Vertrages, die Durchführung des Vertrages und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung einer vertraglichen Verpflichtung ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

Insbesondere sind wir nach den geldwäsche- und steuerrechtlichen Vorschriften verpflichtet, Sie vor der Auszahlung von Geldgewinnen oder Übergabe größerer Sachgewinne zu identifizieren und dabei Ihren Namen, Geburtsdatum, Wohnanschrift und Bankverbindung festzuhalten.

Wir benötigen ihre personenbezogenen Daten auch, um gegebenenfalls unsere Gewinnversprechen erfüllen zu können.

Wann nutzen wir eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Zur Begründung und Durchführung unserer Verträge nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO.

Rein vorsorglich weisen wir darauf hin, dass die Gewinnermittlung bei den von uns oder in unserem Auftrag veranstalteten Gewinnspielen keine Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO darstellt. Bei der Gewinnermittlung werden die Gewinner bzw. gewinnberechtigte Teilnehmer einer Quizshow ausschließlich nach dem Zufallsprinzip ohne Berücksichtigung personenbezogener Daten ermittelt.

Wir verarbeiten ihre personenbezogenen Daten aber teilweise automatisiert mit dem Ziel, um bestimmte persönliche Aspekte ihrer Person zu bewerten (Profiling). Wir setzen Profiling beispielsweise in folgenden Fällen ein:

-        um Sie zielgerichtet über Neuigkeiten aus der Schlagerszene, bevorstehende Konzerte oder Veranstaltungen zu informieren,

-        zur bedarfsgerechten Kommunikation und Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung.

Information über Ihr Widerspruchsrecht Artikel 21 (DSGVO)

Einzelfallbezogenes allgemeines Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Abs. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruchsrecht gegen Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst telefonisch gerichtet werden an:

Herr Thomas Ulrich, Telefon: +4930880010400, Fax: +4930880010419, E-Mail: datenverarbeitung@silvacast.com

Sonstige Einstellungs-, Widerspruchs- oder Opt-Out-möglichkeiten

Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung von Onlineangeboten durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers steuern und teilweise auch verhindern. So können Sie die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software generell verhindern oder nur die Speicherung bestimmter Arten von Cookies zulassen. Gegebenenfalls sind dann jedoch unsere Internetangebote nicht mehr vollständig für Sie verfügbar.

Opt-Out Möglichkeiten

Wenn Sie der Erfassung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences.

Die Dienste der RMSi können Sie über den Link www.rms.de/datenschutz/optout/ deaktivieren, wobei die Deaktivierung nur funktioniert, wenn Sie das Abspeichern von Cookies zulassen.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners ("Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner"), http://www.google.com/policies/technologies/ads ("Datennutzung zu Werbezwecken"), http://www.google.de/settings/ads ("Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden") und http://www.google.com/ads/preferences ("Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt").

 

 

 

Datenschutzerklärung

zur Nutzung des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens (Domain/Cookie "ioam.de" und "ivwbox.de")

Unsere Website nutzt das "Skalierbare Zentrale Messverfahren" (SZM) der INFOnline GmbH (www.infonline.de) für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Nutzung unserer Angebote.

Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die SZM- Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder einen Cookie mit der Kennung "ioam.de" , "ivwbox.de" oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Computers erstellt wird. IP-Adressen werden nur in anonymisierter Form verarbeitet.

Die Reichweitenmessung wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität und die Anzahl der Nutzer einer Website statistisch zu bestimmen.

Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung.

Für Web-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW - www.ivw.eu) sind oder an der Studie "internet facts" der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken monatlich von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (ag.ma - www.agma-mmc.de), sowie der IVW veröffentlicht und können unter www.agof.de, www.agma-mmc.de und www.ivw.eu eingesehen werden.
Neben der Veröffentlichung von Messdaten überprüft die IVW das SZM-Verfahren regelmäßig im Hinblick auf eine regel- und datenschutzkonforme Nutzung.

Weitere Informationen zum SZM-Verfahren finden Sie auf der Website der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das SZM-Verfahren betreibt, der Datenschutzwebsite der AGOF (www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebsite der IVW (www.ivw.eu).

Sie können der Datenverarbeitung durch das SZM unter folgenden Links widersprechen:
optout.ioam.de und optout.ivwbox.de